Aktuelles
Schule Drucken E-Mail

Malchiner Grundschule hat einen neuen Chef

Andreas Erdmann hat einst selbst in Malchin die Schulbank gedrückt

Der Mann kennt die Malchiner Schulbänke. Er hat sie selbst ein Schulleben lang gedrückt. Dass er noch einmal an die Stätte zurück kehrt, an der er sich vor vielen Jahren mit  Mathematik, Deutsch oder Geografie  beschäftigen musste, damit hat Andreas Erdmann höchstwahrscheinlich selbst nicht gerechnet.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 21. März 2012 um 14:10 Uhr
Weiterlesen...
 
Betriebsjubiläum Drucken E-Mail

Gielower Traditionsbetrieb
vor 90 Jahren in Malchin gegründet

Ende März wird in der Tischelrei Sievert ein großes Jubiläum gefeiert

Es wurde im Vorfeld des großen Jubiläums zwar keine Chronikforschung betrieben, doch eines lässt sich verlässlich sagen: die Tischlerei Sievert gehört zweifelsohne zu den ältesten Betrieben der Gemeinde Gielow. Ende März ist die Gründung des Unternehmens genau 90 Jahre her.

Weiterlesen...
 
Auszeichnung Drucken E-Mail

Silberne CDU-Nadel für Günter Plagens

Hohe Auszeichnung für ehemaligen Bürgermeister

Blumen, Präsentkörbe, Gutscheine, ja, selbst Verkehrsschilder - all das füllte vor wenigen Tagen den Präsente-Tisch beim 70. Geburtstag von Neukalens Ex-Bürgermeister Günter Plagens.  Neben all den Aufmerksamkeiten konnte er an seinem Ehrentag noch eine ganz besondere Auszeichnung in Empfang nehmen.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 08. Februar 2012 um 10:46 Uhr
Weiterlesen...
 
Geburtstag Drucken E-Mail

Launige Geburtstagsreden auf

ehemaligen Neukalener Bürgermeister

Günter Plagens feiert im Bürgerhaus sein 70. Wiegenfest

Wenn in Neukalen gefeiert wird, dann ist immer eine gehörige Portion Humor im Spiel. Das kann man in einer Jeckenhochburg wohl nicht anders erwarten. Wenn dann auch noch so ein Urgestein wie Ex-Bürgermeister Günter Plagens zu seinem 70. Geburtstag ins Bürgerhaus einlädt, dann bekommen die Festansprachen schnell auch mal den Anstrich einer Büttenrede.

Weiterlesen...
 
Neues Mitglied Drucken E-Mail

Kulturausschuss in Kummerow wieder komplett

Kerstin Wagenknecht verstärkt Gremium

Der Kummerower Ausschuss für Kultur, Jugend und Sport ist wieder komplett. Am 30. Januar wählte die Gemeindevertretung einstimmig Kerstin Wagenknecht als sachkundige Einwohnerin in das Gremium. Die Wahl war notwendig geworden, weil das Ausschussmitglied Cord Bollenbach sein Mandat wegen eines Umzuges niedergelegt hat. Bollenbach war seinerzeit auch Vorsitzender des Gremiums. Noch während der Gemeindevertretersitzung konstituierte sich der neubesetzte Ausschuss und wählte Dorit Moritz zur neuen Vorsitzenden. Ihr Stellvertreter ist fortan der Gemeindevertreter Andre` Ebeling.



Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 08. Februar 2012 um 09:28 Uhr
 
<< Start < Zurück 21 22 23 24 25 26 Weiter > Ende >>

Seite 24 von 26